Wissenswertes

Dienstleisterwechsel für Sicherheitsprüfungen

Leicht gemacht mit OMS

Ein Dienstleisterwechsel für Sicherheitsprüfungen bringt oftmals viel Mühe mit sich. Ist die Suche endlich abgeschlossen, folgt oft ein langwieriger Kennenlernprozess.

Das können Sie sich mit OMS Prüfservice sparen – wie, lesen Sie hier.

Manchmal ist er langfristig geplant, um bei einem günstigeren Anbieter Kosten zu sparen und andere trifft ein Dienstleisterwechsel unerwartet und plötzlich. Das kann verschiedene Gründe haben: Das bisherige Prüfunternehmen verändert sich, hat finanzielle Probleme, verschwindet komplett vom Markt, oder hat bei der letzten Prüfung schlechte Qualität abgeliefert.
Sie haben solche Erfahrungen gemacht, sich aber bisher vor einer Veränderung gescheut?

Wechseln Sie jetzt zur OMS Prüfservice GmbH!

Durch unsere hausinterne IT-Abteilung, mit eigenen Messgeräten und Prüfdatenverwaltung, wird Ihr Wechsel zu OMS mit minimalen Aufwand komfortabel und einfach. Wir kümmern uns sowohl selbstständig um die Prüfungen Ihrer Arbeits- und Betriebsmittel (z. B. Ihrer Elektrogeräte) als auch der Aufbereitung Ihrer Prüfprotokolle. Sie erhalten von uns die fertigen Daten in die von Ihnen gewünschter Form. Falls Sie darüber hinaus die Prüfdaten in Ihr eigenes System zur Prüfdatenverwaltung integrieren möchten, schafft die IT von OMS dafür eine Schnittstelle zu Ihrer Software. Gern entwickeln wir mit Ihnen hier die optimale Lösung, wie Sie auch weiterhin den Überblick über Ihre Daten wie z. B. die Prüffristen Ihrer Geräte behalten.

Vorteile beim Dienstleisterwechsel zu OMS

  • Umfassende und individuelle Planung Ihres Prüfprojektes
  • Schnelle und kompetente Abwicklung Ihrer Prüfungen
  • Gerichtsfeste Dokumentation
  • Schnittstelle zu Ihrer IT
  • Gleichbleibende Qualität durch langfristige Partnerschaft

Noch nicht überzeugt?
Hier lesen Sie weitere Vorteile für Sie, warum ein Dienstleisterwechsel und eine Partnerschaft mit OMS für Sie sinnvoll sein wird.

Wir freuen uns, mit Ihnen Ihren Alltag noch sicherer und einfacher zu machen.
Rufen Sie uns zu einem Erstgespräch an oder nehmen Sie Kontakt auf – wir freuen uns auf Sie!

Haben Sie Fragen?

Das OMS-Team ist gerne für Sie da!